LIVE IM BLAU VOL. 4

Willkommen in der Kneipe, die niemals schläft

Das Blau feiert im Dezember 2015  zwanzig Jahre, ja – ihr habt richtig gelesen – zwanzig volle Jahre Jubiläum.
Seit Mitte der 90er Jahre brodelt die Underground Musikkultur in der Jungbuschstrasse 23 in Mannheim.

Ohne das urbane Umfeld zwischen Hafen und City, ohne dessen Geschichte der Schifffahrt und ihrer Arbeiter, dem Rotlichtbezirk und seiner bunten Bevölkerung, dem kreativen Schmelztiegel, ohne das alles, was heute den Jungbusch zu solch einem faszinierenden Bezirk gemacht hat, hätte das Blau niemals so entstehen können.

Das Blau ist Anlaufpunkt für Outsider, Misfits und Musikliebhaber, die nicht auf eine sauber glänzende Masse der Popkultur ausgerichtet sind, sondern vielmehr mit verrückt genialen DJ-Veranstaltungen, Ausstellungen und Konzerten eine Underground- und Ausgehkultur selbst erschaffen.

Die Konzerte werden seit 2010 tontechnisch dokumentiert und als Tonträgerserie "Live im Blau" alljährlich verbreitet und im Internet als kostenloser Download zur Verfügung gestellt. Zum 20. Jubiläum der Kultkneipe erscheint im Dezember auch die "Live im Blau Vol. 4“ Compilation, die diesmal die Highlights der Konzertjahre 2013 und 2014 festhalten wird.

Als Special-Track wird es einen weiteren Live-Song vom Schwefel Konzert von 2011 geben, der ja bereits auf "Live im Blau Vol. 2" mit dem Song „Candyman“ vertreten war.

Norbert Schwefel ist nach langer und schwerer Krankheit im Juli 2015 verstorben. Mannheim verliert einen unabhängigen und inspirierenden Musiker. "Live im Blau Vol. 4" wird ihm gewidmet sein.

Millions of thanks to all bands, musicians, artists, promoters, sponsors, friends and fans that have supported what we love: vibrant and authentic music.
Special thanks to Norbert Schwefel, Beril Yilmam, Sebastian Dresel, Bernhard Kreiter, Birgit Rampe and Ingo Zielske.

Ruben Mesado Estrada

 

tl_files/mm/images/artists/Live im Blau/Live-im-Blau-Vol.3_Sponsors_web.jpg